Geld & Kredit

theaustrian.at – über Geld, Kredite, und andere Sachen

Ratenkauf ist teuerster Kredit

Gerade jetzt vor Weihnachten ist er wieder total in. Der Ratenkauf. Und das obwohl er eigentlich als der teuerste Kredit schlechthin gilt. Im Kaufrausch und im Anblick der vielen tollen Sachen in den Schaufenstern lässt er die vernünftigen Gedanken Urlaub machen, und den Verbraucher in das konsumtechnische Debakel laufen.

Verstärkt wird die Sache noch mit der Tatsache dass das Zinsniveau erheblich gesunken ist, die Ratenzahlungszinsen aber noch weiter gestiegen sind. Auch bei Zahlungsverzug schlägt der Ratenkauf ordentlich zu Buche. Verzugszinsen von 5 Prozent sind keine Seltenheit. Dazu kommen dann noch die Mahnkosten. Eine wirklich teure Angelegenheit.

Die Arbeiterkammer war wieder einmal zum Test im vorweihnachtlichen Trubel unterwegs, und kann diese Erfahrungen beim Ratenkauf nur bestätigen. Als Schnäppchenjagd darf man die Einkaufstour mit Ratenkäufen in keinster Weise bezeichnen. Die Werbung ist aber oft sehr geschickt, und lässt dem Verbraucher in dem Glauben ein extrem gutes Geschäft gemacht zu haben. Beispielsweise in dem man das erste Monat keine Zinsen zurückzahlen muss. Hier darf man sich nicht täuschen lassen. Ratenkäufe sind eigentlich so gut wie nie ein Schnäppchen auf das man irgendwie einen Stolz verspüren sollte.


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

blogspot statistics