Geld & Kredit

theaustrian.at – über Geld, Kredite, und andere Sachen

Privatbank Kredit

Privatbanken haben meist die Rechtsform einer offenen Handesgesellschaft oder einer Kommanditgesellschaft. Der Privatbankier ist nur dann der persönlich haftende Gesellschafter, wenn die Privatbank keine Kapitalgesellschaft ist. Als Kapitalgesellschaften gelten die Aktiengesellschaft (AG), die Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA), die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), als auch die Genossenschaft.

Die Privatbanken waren zu früherer Zeit einmal der dominierende Faktor im Kreditgwerbe. Sie wurden aber zu Beginn der Gründerzeit am Anfang der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Opfer der vergrösserten Bedürfnisse vieler Unternehmen und Projekte. Privatbanken hatten kein ausgedehntes Filialnnetz wie die neu gegründeten Genossenschaftsbanken und hatten so oft das Nachsehen. Heute spielen Privatbanken deshalb nur noch eine untergeordnete Rolle.

Eine der bekanntesten Privatbanken in Österreich ist mit Sicherheit die Meinl Bank. Sie weist die Rechtsform einer Aktiengesellschaft auf, und ihre Eigentümer können mit ihrem Vermögen daher nicht haftbar gemacht werden.

Österreichs älteste Bank ist auch eine Privatbank. Das Bankhaus Carl Spängler & Co. Carl Spängler & Co wurde 1828 gegründet. Bekanntheit erreichte in letzter Zeit auch die Constania Privatbank. Leider nicht gerade sehr positiv in Bezug auf den AWD Skandal.

© Photographer: Franz Pfluegl | Agency: Dreamstime.com


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

blogspot statistics