Geld & Kredit

theaustrian.at – über Geld, Kredite, und andere Sachen

Kredit für Privatleute: die wichtigen Kreditvertrag Bestandteile

So ein Kreditvertrag hat schon eine grosse Menge an Inhalt und Bestandteilen verschiedenster Natur. Besonders für Privatleute empfiehlt sich daher die Konzentration auf ganz bestimmte Punkte. Grundsätzlich ist die Unterscheidung zwischen den allgemeinen Kreditvertrag Bestandteilen und den Kreditvertrag Bestandteilen für Privatleute nicht so stark wie man annehmen könnte.

Ein beonderes Augenmerk sollte der Privatmann beim Kreditvertrag den Bearbeitungskosten widmen. Diese können ja teilweise sehr hoch ausfallen, und man kann sich ja noch einmal anschauen ob die mündlich ausgemachte Summe auch so im Kreditvertrag drinnen steht. Interessant in diesem Zusammenhang ist auch die Fälligkeit der Bearbeitungskosten.

Wurde eine Zinsobergrenze vereinbart muss man aufpassen ob und wann die Zinsbregrenzungsprämie fällig wird. Von Interesse ist ob die Bereitstellungsprovision im Kreditvertrag vorkommt, und wie die Auszahlungsvoraussetzungen geklärt wurden.

Auch die genaue Bezeichnung der Kreditart sollte im Kreditvertrag nachzulesen sein. Ebenso die Art der Zinsberechnung. Diese kann monatlich oder vierteljährlich berechnet werden. Ganz wichtig natürlich auch der effektive Jahreszins, und genaue Angaben über ein eventuelles Zinsänderungsvorbehalt, und die Dauer der Zinsfestschreibung.

Eine besondere Aufmerksamkeit sollte der private Kreditnehmer allerdings dem Kündigungsrecht schenken. Wann kann der Kredit vom Kreditinstitut gekündigt werden? Eine berechtigte Frage die einmal von grosser Bedeutung sein könnte.


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

blogspot statistics