Geld & Kredit

theaustrian.at – über Geld, Kredite, und andere Sachen

Kreditverkauf in Deutschland mit neuen Richtlinien

In Deutschland werden laufende Kredite von den Banken gerne in Wertpapiere umgewandelt und weiterverkauft. Der betroffene Kreditnehmer stand dem bisher immer recht machtlos gegenüber und hatte kaum Rechte. Das hat sich jetzt mit neuen Richtlinien geändert.

Es besteht nun die Pflicht dass der Kreditnehmer ohne wenn und aber über den Kreditverkauf informiert werden muss. Ebenso hat er 6 Monate Zeit zu prüfen ob alles mit rechten Dingen zugegangen ist oder nicht.

Inzwischen bieten die Banken auch Kredite an die mit einem Verkaufsschutz versehen sind. Das kostet in den meisten Fällen natürlich extra. Im Jahr 2007 wurden Kredite im Wert von 15 Milliarden Euro in Deutschand hin und her verkauft.

hotographer: Vinicius Tupinamba | Agency: Dreamstime.com


Flexån Kredit aus Dänemark bereitet Kummer und Sorgen

Die Dänen stehen auf flexible und zinsvariable Kredite. Zwei von drei Immobilien wurden in Dänemark auf diese Weise finanziert. Doch die Politiker sorgen sich. Bei vielen zinsvariablen Krediten im Land steigt das Risiko für Zinsschwankungen enorm. Nun werden Lösungsvorschläge durchdacht, um das dänische Finanzsystem nicht in das Wanken geraten zu lassen. Realkredite hätten bei Zinsschwankungen […]

weiterlesen »


Wenn ein Banker Kredite zu leichtfertig vergibt

Es ist schon ein verdammt heikler Job Kredite zu vergeben, und das Risiko richtig einzuschätzen. Ist man mit der Kreditvergabe etwas zurückhaltender und vorsichtiger heisst es gleich vorwurfsvoll von Medien und Wirtschaft die Banken würden keine Kredite vergeben, und so die österreichische Wirtschaft schädigen. Geht man etwas mehr Risiko ein, kann man vor Gericht landen […]

weiterlesen »


ING-DiBa: Beipackzettel für Finanzprodukte

Österreichs Direktbank ING-DiBa gilt als die erste Bank in der Alpenrepublik mit Beipackzettel für Finanzprodukte. Als Vorbild für diese Aktion hat man den grossen Nachbarn Deutschland auserkoren. Hier haben sich diese Beipackzettel für Finanzprodukte voll bewährt. Mit Infomaterial möchte man den Kunden besser über die Risiken von Finanzprodukten informieren. Das soll auch einerseits die Sicherheit […]

weiterlesen »


Das Risiko mit dem Kredit und der Profit der Banken

Umso höher das Risiko, umso höher der mögliche Profit. Dieser Leitsatz gepaart mit der menschlichen Gier hat die Finanzwelt erst vor ein paar Jahren in eine tiefe Krise gestürzt. Haben die grossen Finanzinstitute aus Grossbritannien und den USA daraus etwas gelernt? Geht es nach Erste Bank Chef Andreas Treichl, dann lautet die Antwort auf diese […]

weiterlesen »


Hypo Alpe Adria, Kärntner Tourismus Holding, und die Styrian Spirit

Jetzt kommen immer mehr Details über das Geschäftsgebaren der Hypo Alpe Adria heraus. Auch eine bisher unbekannte Vorfinanzierung für die Kärntner Tourismus Holding wurde jetzt an das Tageslicht gebracht. Die Kärntner Tourismus Holding benötigte das Geld um der Fluglinie mit dem klingenden Namen “Styrian Spirit” einen 3 Millionen Kredit gewähren zu können. BZÖ Chef Bucher […]

weiterlesen »


Fremdenverkehr Kredit: Hoffnung auf Raiffeisenbank in Oberösterreich

Hoffen und harren hält manchen zum Narren, heisst es so schön im Volksmund. Doch im Süden Oberösterreichs hat man das Prinzip Hoffnung noch nicht aufgegeben. Es geht um die Kasberg Bahn und ihre finanziell desolate Situation. Rettung soll ein 500.000 Euro Kredit von der Raiffeisenbank bringen. So wird es zumindest in den Lokalmedien kolportiert. Ob […]

weiterlesen »


Kredite aus Russland? Nein Danke!

Der eine oder andere Österreicher mag sie wohl auch bekommen haben. Eine ungebetene Nachricht im eMail Konto mit einem überwältigendem Kreditangebot aus Russland. Gerade in Zeiten der Finanzkrise und der Kreditklemme ist so etwas möglicherweise für den Einen oder Anderen ein verlockendes Angebot. Die österreichischen Banken sind ja derzeit nicht gerade als sehr freizügig bekannt […]

weiterlesen »


Das Sparbuch als Sicherheit für einen Kredit

Ein Geschäftsführer einer österreichischen Lebensmittelhandelskette spaziert zu einer Bank um einen Kredit für Werbung zur Imageverbesserung seines Unternehmens aufzunehmen. In Zeiten der allgemeinen Kreditkrise ein gewagtes Unternehmen mit ungewissem Ausgang. Um den Kredit auch gewähren zu können verlangt die Bank ein Sparbuch mit dem gleichen Wert der Kreditsumme als Sicherheit. Da fragt man sich natürlich […]

weiterlesen »


Probleme bei Kreditrückzahlung: Bank nervt. Was tun?

Auch wenn es manchmal schwierig ist sollten Kreditnehmer immer darauf achten ihre Kredite pünktlich und vollständig zurückzuzahlen. Doch manchmal passieren einfach Sachen im Leben welche die Rückzahlung von einem Kredit um einiges schwerer macht als es anfangs gedacht war. Banken müssen darauf vorbereitet sein. In der Regel wird jeder Kredit von der Bank überwacht. Man […]

weiterlesen »


Kredit Überwachung: Betreuung laufender Kredite

Wenn ein Kreditinstitut einen Kredit vergibt, dann muss es auch Sorge dafür tragen dass die Kreditsumme plus Zinsen auch pünktlich und vollständig zurückgezahlt wird. Am Effektivsten funktioniert das mit einer sogenannten Kredit Überwachung, oder auch der “Betreuung laufender Kredite.” Hier wird die Kontoführung des Kreditnehmers laufend einer Kontrolle unterzogen. Bei Unregelmässigkeiten, zum Beispiel wenn regelmässige […]

weiterlesen »


Kredit Risiko: Was man vor der Kreditverabe beachten sollte

Neben der Bonität gibt es auch noch eine Reihe anderer Dinge die bei der Kreditvergabe Beachtung finden sollten. Es ist oft zuwenig sich nur auf die monatlichen Einnahmen und Ausgaben zu konzentrieren, um seine Möglichkeiten der monatlichen Kreditrückzahlung zu ermitteln. Schliesslich können einige Dinge eintreten welche die bestehende Situation vollständig verändern können. Die gibt es […]

weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

blogspot statistics