Geld & Kredit

theaustrian.at – über Geld, Kredite, und andere Sachen

Kredit kündigen und vorzeitig zurückzahlen

In Österreich hat jeder Kreditnehmer das Recht seinen Kredit vorzeitig ganz oder teilweise zurückzahlen zu können. So jedenfalls hat der Oberste Gerichtshof im Mai 2006 entschieden.

Dabei wird auch auf die Vorfälligkeitsgebühr Bezug genommen. Unter gewissen Umständen darf das Kreditinstitut nämlich keine Vorfälligkeitsgebühr in Rechnung stellen. Dies ist nur möglich wenn der Kredit innerhalb einer vereinbarten Fixzinsperiode gekündigt wurde, mit dem Kredit ein Gebäude geschaffen oder saniert werden soll, und eine Laufzeit von zumindest 10 Jahren aufweist. Ebenso kann die Bank oder das Kreditinstitut eine Vorfälligkeitsgebühr vom Kreditnehmer verlangen wenn eine Kündigungsfrist von höchstens 6 Monaten vereinbart wurde und diese 6 Monate nicht eingehalten wurden.

Eigentlich hätte man glauben sollen dass, wenn es im Vertrag nicht geregelt worden ist, Kredite von Seiten des Kreditnehmers nicht gekündigt werden können ohne dass die Bank den Kreditvertrag verletzt hätte. Nach dem Urteil nach ist dem aber nicht so. Umgekehrt tun sich Banken aber um einiges schwerer einen bereits fix zugesagten Kredit zu kündigen. Da müsste der Kreditnehmer schon den Kreditvertrag verletzt haben.


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

blogspot statistics