Geld & Kredit

theaustrian.at – über Geld, Kredite, und andere Sachen

Kreditkarte statt Dispokredit

Einkäufe mit Kreditkarte, die später in Raten abbezahlt werden, sind für den Konsumenten oft günstiger als dafür seinen Dispokredit in Anspruch zu nehmen.

Die Zinsbelastung fällt im Normalfall bei der Kreditkarte nicht so hoch aus wie beim Dispokredit. Ausserdem werden die Einkäufe auf Kreditkarte regelmässig monatlich abbezahlt bis der gesamte Schuldenstand abgetragen ist. Beim Dispokredit benötigt man schon eine hohe Selbstdisziplin um den Schuldenberg aus eigener Kraft abzutragen. Nicht nur deswegen ist die grosse Beliebtheit der Kreditkarte zu erklären. Im Internet sind die Einkäufe auch schnell, sicher und unkompliziert abzuwickeln. Gegen Missbrauch ist man als Besitzer sehr gut geschützt. Fast jeder Mensch der gerne im Internet einkauft, dürfte bereits in Besitz einer Kreditkarte sein. Zumindest würde er sich sein Leben damit leichter machen.

© Photographer: Cristian Ardelean | Agency: Dreamstime.com


Dispokredit Schulden

Ein Dispokredit ist zwar teuer, aber scheinbar beliebt. Zumindest in Deutschland. Dort hat jeder sechste Bankkunde einen Dispokredit laufen. 19 Prozent Zinsen sind dabei keine Seltenheit. Experten kritisieren dass der Dispokredit ein Weg in die Schuldenfalle darstellen kann. Besser wäre ein Tagesgeldkonoto oder ein Sparkonto für den Fall dass man einmal eine grössere Summe Geld […]

weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

blogspot statistics