Geld & Kredit

theaustrian.at – über Geld, Kredite, und andere Sachen

Direktkredit oder Kombination aus Festdarlehen und Bausparvertrag?

In einer deutschen Zeitschrift widmete man sich erst kürzlich der Eigenheim Finanzierung. Dabei wurde die Behauptung aufgestellt dass die viel gepriesenen Finanzierungskombinationen aus Festdarlehen und Bausparvertrag gar nicht so attraktiv sein sollen. Für den Kreditnehmer wohlgemerkt. Statt dessen hat der Verfasser des Artikels den Direktkredit als Allheilmittel für die Eigenheim Finanzierung angepriesen.

Doch was ist ein Direktkredit überhaupt? Als Direktkredite bezeichnet man jene Kredite bei denen es mit der Auszahlung eher rasch gehen soll. Die Laufzeit der Direktkredite liegt daher auch meist zwischen 12 und 120 Monaten. Die ING DiBa hat bei ihrem Direktkredit Angebot beispielsweise eine maximale Kreditsumme von 50.000 Euro. Der Effektivzinssatz bewegt sich von 5,7 Prozent aufwärts. Direktkredite werden oft auch als Sofortkredit oder Ratenkredit bezeichnet.

Genau diese Direktkredite sollen den Mixfinanzierungen aus Festdarlehen und Bausparvertrag überlegen sein? Dabei muss man bedenken dass man bei Bausparverträgen auch noch eine staatliche Prämie erhält. Leider versteift sich der Autor des kritischen Artikels nur auf die Laufzeit. Eine Kombination aus Festdarlehen und Bausparvertrag hätte meist eine Laufzeit von 20 Jahren mit einer Ansparzeit von 9 Jahren. “Das ist unerträglich”, findet der Kritiker, und meint hier besonders Personen die sich im fortgeschrittenen Alter noch den Traum vom Eigenheim finanzieren wollen.

Doch ist die Laufzeit hier wirklich alles? Ist es nicht viel interessanter wieviel Geld man sich in Summe erspart? Doch dieses Rechenbeispiel findet man leider vergeblich. Billige Polemik gegen die Laufzeit greift hier doch etwas zu kurz. Mag sein dass es auch schlechte Angebote von Kombinationen aus Festdarlehen und Bausparvertrag gibt. Man muss eben jedes Angebot gesondert prüfen. Aber diese Finanzierungsform in Bausch und Bogen so durch den Kakao zu ziehen scheint doch etwas überzogen zu sein.


Kreditgeber Interview: Die Sorgen der Banken in Österreich

Über was sorgen sich derzeit die österreichischen Banker am meisten? Einer unserer Mitarbeiter ging dieser Frage nach und besuchte einen Banker der bereits 17 Jahre im Geschäft ist. Die grösste Sorge der österreichischen Banken sind ohne Zweifel die Ostgeschäfte. Österreich war im Osten Europas besonders aktiv. Man hat die geographische Nähe geschickt auszunützen gewusst und […]

weiterlesen »


Kredit und Geldwäsche

Fast täglich kommen momentan neue Details im Bankenskandal der Hypo Alpe Adria zum Vorschein. Jetzt wurden zum ersten Mal Berichte veröffentlicht, wie Schwarzgeld durch Kredite gewaschen worden wäre. Ermittler behaupten diese Geldwäsche wäre nur in Absprache mit den Bank Managern möglich gewesen. Funktioniert hat die Geschichte so, dass ein serbischer Unterweltkönig über sogenannte “Offshore Firmen” […]

weiterlesen »


Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft

Die Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft wurde von den österreichischen Banken eingerichtet um bei Beschwerden von Bankkunden eine kompetente Anlaufstelle bieten zu können. Die Beschwerden die eingebracht werden können reichen von Bareinzahlungen auf ein Konto (Girokonto, Sparbuch) sowie allen mit der Führung des Kontos erforderlichen Vorgängen, über inländischen und grenzüberschreitenden Überweisungen (im EU-Raum), Internetbanking, electronic banking; […]

weiterlesen »


Kredit von der Bank? Aber wie?

Kreditgeber stellen an ihre Kreditnehmer besondere Bedingungen. Schliesslich bedeutet Kredit auch Vertrauen. Der Kreditgeber möchte ja sein Geld wiedersehen und darüberhinaus auch noch ein gutes Geschäft gemacht haben. Viele Menschen reagieren mit Unverständnis und Wut wenn ihre Kreditanfrage zurückgewiesen und abgelehnt wird. Um erfolgreich einen Kredit zu erhalten muss man einige wichtige Dinge beachten, die […]

weiterlesen »


Kredit Bearbeitungsgebühren in Deutschland

In Deutschland ist eine heftige Diskussion über die Bearbeitungsgebühren bei Krediten entbrannt. Es war das OLG Bamberg das mit einer negativen Entscheidung gegen die Kreditanbieter die Aufregung gestartet hat. Bearbeitungsgebühren bei Krediten wären nämlich nach Ansicht der Richter als gesonderte Entgelte nicht zu rechtfertigen. Die Kreditanbieter selbst sehen die Sache naturgemäss aber nicht so. Man […]

weiterlesen »


Asiatische Entwicklungsbank: Kredit nach Hochwasser in Pakistan

Nach der Hochwasserkatastrophe in Pakistan wurde den Opfern für den Wiederaufbau ein Kredit von 1,6 Milliarden Euro gewährt. Als Kreditgeber fungiert die Asiatische Entwicklungsbank. Die Asiatische Entwicklungsbank hat ihren in Sitz in Manila, der Hauptstadt von den Philippinen. Das Unternehmen wurde im August 1966 gegründet und sieht ihre Aufgabe in der Armutsbekämpfung in Asien und […]

weiterlesen »


Noa Bank

15.000 Privatkunden der Noa Bank hat es in diesem Monat kalt erwischt. Es stellte sich heraus dass ihre Bank zahlungsunfähig und hoffnungslos überschuldet wäre. Und das nach gerade einmal einem Jahr Betrieb. Die Noa Bank wurde im August 2009 unter grossem Jubel der Medien gegründet. Die Noa Bank versprach das Geld ihrer Anleger nur in […]

weiterlesen »


Hypo Alpe Adria, Kärntner Tourismus Holding, und die Styrian Spirit

Jetzt kommen immer mehr Details über das Geschäftsgebaren der Hypo Alpe Adria heraus. Auch eine bisher unbekannte Vorfinanzierung für die Kärntner Tourismus Holding wurde jetzt an das Tageslicht gebracht. Die Kärntner Tourismus Holding benötigte das Geld um der Fluglinie mit dem klingenden Namen “Styrian Spirit” einen 3 Millionen Kredit gewähren zu können. BZÖ Chef Bucher […]

weiterlesen »


erp Kredit

Unternehmer in Österreich bei denen dringend zu tätigende Investitionen anstehen, nicht genug Kapital zur Verfügung haben und sich von den Banken keine Hilfe mehr erwarten, können ihre Pläne mit einem sogenannen “erp Kredit” verwirklichen. Der erp Kredit hat die Aufgabe zinsgünstige Kredite an Unternehmen zur Verfügung zu stellen. Auf Grund des bisher grossen Erfolges (4.000 […]

weiterlesen »


Kredit für Arbeitslose vom Sozialminister

Mit Mikrokrediten möchte der österreichische Sozialminister Hundsdorfer den Arbeitslosen seines Landes den Einstieg in die Arbeitswelt schmackhaft machen. Mit dem Geld (12.500 Euro für Einzelpersonen und bis zu 25.000 Euro für Personengesellschaften) sollen die Kreditnehmer eigene Unternehmen gründen und so elegant ihre Arbeitslosigkeit ablegen. Der Kredit soll sehr attraktiv sein. Er lockt mit einem fixen […]

weiterlesen »


Kredit ohne KSV Auskunft

Eine Auskunft beim Kreditschutzverband KSV gehört zu einer seriösen Kreditvergabe so dazu, wie der Suppenteller zur Suppe. Verzichtet man darauf, so ist man entweder ein gemeiner Kredithai der ohnehin nach seinen eigenen Gesetzen agiert, oder man bekommt früher oder später grosse Probleme. Diese grossen Probleme hat nun ein 56-jähriger Bank Manager bekommen. Er hatte sich […]

weiterlesen »


Fremdenverkehr Kredit: Hoffnung auf Raiffeisenbank in Oberösterreich

Hoffen und harren hält manchen zum Narren, heisst es so schön im Volksmund. Doch im Süden Oberösterreichs hat man das Prinzip Hoffnung noch nicht aufgegeben. Es geht um die Kasberg Bahn und ihre finanziell desolate Situation. Rettung soll ein 500.000 Euro Kredit von der Raiffeisenbank bringen. So wird es zumindest in den Lokalmedien kolportiert. Ob […]

weiterlesen »


Strafrechtliche Konsequenzen für Kreditgeber nach Kreditvergabe trotz Konkurs?

Gibt es strafrechtliche Konsequenzen für die Kreditgeber eines millionenschweren Kredites? Die Frage stellt man sich derzeit in Kärnten. Die Bonität soll bei der Kreditvergabe nicht die Rolle gespielt haben die es sollte. Das Unternehmen stand nämlich kurz vor dem Konkurs. Viel mehr hätten politische Aspekte eine Rolle gespielt. Das Unternehmen stand nämlich der SPÖ sehr […]

weiterlesen »


Kredit der Zukunft: Attac bald neue Macht im Kreditgeschäft?

Wird die globalisierungskritische Nichtregierungsorganisation “Attac” bald die neue Macht im Bankensektor? Wenn man sich derzeit die Pläne und Wünsche der Globalisierungskritiker zu Gemüte führt, könnte man diesen Eindruck fast gewinnen. Die Attac Pläne sind nämlich alles andere als bescheiden. Man plant eine wahre Revolution im Banken und Kreditgeschäft. Das Schlüsselwort zum Erfolg soll die Demokratie […]

weiterlesen »


Der Finanzminister und die Ausgabe Obergrenze bei neuen Krediten

Der österreichische Finanzminister brüstet sich mit einer Ausgabe Obergrennze bei neuen Krediten, um die Schulden der Alpenrepublik wirksam bekämpfen zu können. Doch der Industriellenvereinigung und dem Institut für Höhere Studien geht dieser Ansatz nicht weit genug. Sie fordern eine Schuldenbremse nach dem Vorbild Deutschlands. In Deutschland darf der Bund ab 2016 nicht mehr als 0,35 […]

weiterlesen »


Schoellerbank Österreich

Von der Schoellerbank hat man als gebürtiger Österreicher sicher schon einmal etwas gehört. Schliesslich zählt dieses Unternehmen zu den führenden Privatbanken der Alpenrepublik. Auch die Tradition wird dabei hochgehalten. Gegründet wurde die Bank nämlich schon im Jahr 1833. Es war damals eine gewisse Familie Schoeller die sich zu diesem Schritt entschloss und die unglaubliche Erfolgsgeschichte […]

weiterlesen »


Alleinerziehende Mütter: Kredit trotz Schwangerschaft und fehlender Bonität?

Geschlechterkampf um die Kreditvergabe? Ob sich Frauen bei der Kreditvergabe benachteiligt fühlen, geht in dem Bericht zwar nicht heraus, eine Studie vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hatte aber zum Ergebnis dass Frauen bei der Kreditvergabe benachteiligt werden würden. Bei der Kreditvergabe kommt es natürlich nicht so sehr darauf an welches Geschlecht man hat, sondern […]

weiterlesen »


Arbeiterkammer besorgt über hohe Zinsen und Gebühren der österreichischen Banken

Seit der Finanzkrise bemühen sich die heimischen Banken immer mehr Geld von ihren Kunden abzuschöpfen. Eine Untersuchung der Arbeiterkammer soll diese Behauptung bestätigen. Seit dem der internationale Finanzmarkt in das Taumeln geraten ist, geht die Spanne in Bezug auf Zinsen und Gebühren immer schneller auseinander. Die Banken sind da sehr einfallsreich wie und wie hoch […]

weiterlesen »


Kredite aus Russland? Nein Danke!

Der eine oder andere Österreicher mag sie wohl auch bekommen haben. Eine ungebetene Nachricht im eMail Konto mit einem überwältigendem Kreditangebot aus Russland. Gerade in Zeiten der Finanzkrise und der Kreditklemme ist so etwas möglicherweise für den Einen oder Anderen ein verlockendes Angebot. Die österreichischen Banken sind ja derzeit nicht gerade als sehr freizügig bekannt […]

weiterlesen »


Ukraine: Kredit gegen Staatsbankrott?

Um einen Staatsbankrott zu verhindern, hat sich der Internationale Währungsfond nun durchgerungen der Ukraine einen Kredit von 16,4 Milliarden Euro zu gewähren. Doch kann ein neuerlicher Kredit einen Staatsbankrott verhindern? Der IWF ist in dieser Sache positiv gestimmt, denn die Kreditvergabe wurde an eine Reihe von einschneidenden Sparmassnahmen geknüpft. Also die Rechnung klingt sehr einfach: […]

weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.

blogspot statistics